Staatsmedaille in Gold für Werner Kunz

Lange Jahre hat er sich unermüdlich für die Landwirtschaft und den Weinbau in der Region und im ganzen Land eingesetzt, nun ist es für Werner Kunz vom Damianushof in Zeutern an der Zeit, ein gut bestelltes Feld an die nachfolgende Generation zu übergeben.

Kunz war Vorstandsmitglied des Landesbauernverbandes in Stuttgart, des badischen Weinbauverbandes in Freiburg und des Landschaftserhaltungsverbandes Karlsruhe e.V. Außerdem ist er weiterhin als Aufsichtsrat bei der ZG Raiffeisen in Karlsruhe und der Winzer von Baden e.G. in Wiesloch tätig. Am 16. Januar überreichte ihm Landesagrarminister Peter Hauk zum Anlass seines altersbedingten Ausscheidens aus den Landesverbänden die Staatsmedaille in Gold des Landes Baden-Württemberg. Hauk dankte dem verdienten Landwirt für sein außerordentliches Engagement und seinen herausragenden Einsatz. Besonders hob er die Fachkenntnis, das Durchsetzungsvermögen und die scharfzüngigen rhetorischen Fähigkeiten hervor, die an Kunz geschätzt werden. Mit seinem Glückwunsch verband Minister Hauk die Hoffnung, Kunz auch weiterhin als erfahrenen Ratgeber für die landwirtschaftlichen Interessenverbände und die Politik im Einsatz zu wissen.