Ausbau Breitband durch Deutsche Glasfaser

Information zum aktuellem Stand der Ausbaupläne

Nach der erfolgreichen Nachfragebündelung läuft derzeit die Planungsphase für den Tiefbau. Zur Umsetzung wird die Deutsche Glasfaser einen erfahrenen Baupartner mit dem Ausbau beauftragen.

Der Ausbau einer komplett neuen Infrastruktur ist ein komplexes Projekt, das mit jeder Menge Koordinationsaufwand und Detailplanung verbunden ist. Viele Zahnräder müssen passgenau ineinandergreifen, um einen effizienten Planungs- und Bauprozess zu ermöglichen. Während der Planungsphase für die Bauarbeiten werden wichtige Entscheidungen getroffen – von der Festlegung des Standortes für den Glasfaserhauptverteiler und der Planung des Netzes für die Glasfaserleitungen zu den Kunden bis hin zur Vorbereitung des Tiefbaus mit der Einholung der dafür erforderlichen Genehmigungen. Darüber hinaus sind die Information der Bürgerinnen und Bürger über Bau-Infoabende, der Einrichtung eines Baubüros und Informationsschreiben an die Kunden sowie Abstimmungsgespräche mit der Kommune ein wichtiger Punkt während der Planungsphase.
Auch wenn dies vor Ort aufgrund des noch nicht begonnenen Tiefbaus in der Kommune nicht immer gleich ersichtlich sein sollte: die Deutsche Glasfaser arbeitet kontinuierlich und mit Volldampf am Ausbau einer zukunftssicheren Infrastruktur – auch in Ubstadt-Weiher. Diese „Vor-Arbeit“ vor dem Baustart ist entscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung im Bau. Sobald der Bauzeitenplan finalisiert vorliegt, wird dieser veröffentlicht.
Während der Planungsphase sind auch vergünstigte Vertragsabschlüsse noch möglich. Näheres hierzu unter www.deutsche-glasfaser.de/ubstadt-weiher oder bei Fachhändler Wiegand-EDV (Tel.: 07251 367561 bzw. www.wiegand-edv.com).
Bei Fragen zu einem bereits abgeschlossenen Vertag können Sie sich unter der Rufnummer
02861 890600 oder www.deutsche-glasfaser.de/ubstadt-weiher informieren.