Onlinedienste und Formulare

  • Unsere Onlinedienste und Formulare finden Sie HIER

    

Veranstaltungen

Nachrichten aus Ubstadt-Weiher

Meldung vom 23.03.2022

Ukraine-Hilfe

Die humanitäre Lage in den vom Krieg getroffenen Städten und Regionen in der Ukraine ist nach wie vor besorgniserregend. Rund 130 Menschen aus der Ukraine sind bislang in Ubstadt-Weiher angekommen. Viele der bei uns untergekommenen Geflüchteten bangen jeden Tag um Freunde, Bekannte und Familienangehörige, die noch in der Ukraine sind.  mehr...
Meldung vom 22.07.2022

Ferienprogramm 2022

Bitte meldet euch unter ferienprogramm@ubstadt-weiher.de ,  wenn ihr noch an einem Ferienprogrammpunkt teilnehmen wollt. Bei Fragen, Anregungen und Wünschen hilft das Jugendbüro der Gemeinde Ubstadt-Weiher, Tel.: 07251/617-35 oder -34, gerne weiter. Hier gelangt ihr zu einer Auflistung der Restplätze (19 KiB ) mehr...
Durch einen technischen Defekt eines Betriebsmittels kam es am 03.08.2022 in den Ortsteilen Weiher und Stettfeld in der Zeit von 11:16 bis 12:06 Uhr zu einem 50-minütigen Stromausfall. mehr...
Gestern Nachmittag wurden die Abteilungen der Feuerwehr aller Ortsteile erneut  zu einem Flächenbrand gerufen. Im Bereich der K3575 brannten in Weiher ca. 2000 m² Wiese ab, auch ein Schuppen fiel den Flammen zum Opfer.  mehr...
Nach der erfolgreichen Nachfragebündelung läuft derzeit die Planungsphase für den Tiefbau . Zur Umsetzung wird die Deutsche Glasfaser einen erfahrenen Baupartner mit dem Ausbau beauftragen. mehr...
Meldung vom 10.08.2022

Vor den Blüten kommt die Fräse

Seit der erfolgreichen Bewerbung und Aufnahme der Gemeinde in das Förderprojekt „Natur nah dran“ im März wurden in Ubstadt-Weiher potentielle Projektflächen begutachtet, überplant und über ihre Umgestaltung beraten. Nach zahlreichen Gesprächen mit Verantwortlichen an Schulen, Kindergärten sowie am Bauhof wurden nun die konkreten Umgestaltungsvorschläge zur Förderung beantragt. mehr...
Meldung vom 05.08.2022

Pflanzen wässern oder Wasser sparen?

Das knappe Gut ‚Wasser‘ ist in diesen Tagen in aller Munde: Es fehlt in Fließ- und Stillgewässern, und natürlich ist auch das Grundwasser begrenzt. Wasser sparen ist also angesagt! mehr...