Förderprogramm für solare Batteriespeicher

Förderprogramm für solare Batteriespeicher
 
Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat ein neues Förderprogramm im Umfang von gut 2 Mio. € aufgelegt. Konkret gefördert wird die Investition in den Batteriespeicher einer neu zu errichtenden Photovoltaikanlage.

Dieser Speicher muss stationär und netzdienlich sein, das heißt, die Förderung ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, die sicherstellen sollen, dass die Verteilnetze nicht zu stark belastet werden. So ist eine Bedingung, dass mind. 40 % des erzeugten Stroms selbst verbraucht werden muss und nicht eingespeist werden darf.
Gefördert werden die Speicher mit einem Fixbetrag pro Kilowattstunde (kWh) nutzbarer Kapazität, max. jedoch mit 30 % der Nettoinvestitionskosten.
Das Programm läuft zunächst bis Ende 2019. Abgewickelt wird es über die Förderbank des Landes (L-Bank). Dort sind Antragstellungen ab dem 01.03.2018 möglich.
Mit nachgenannten Links können die geltenden Förderrichtlinien sowie ein Infoflyer zum Förderprogramm abgerufen werden.

Förderrichtlinien:
https://um.baden-wuerttemberg.de/index.php?id=14033
Infoflyer:
https://um.baden-wuerttemberg.de/de/service/publikation/did/foerderprogramm-netzdienliche-photovoltaik-batteriespeicher/

(created on 12. March 2018)